Puff

Ein Puff ist ein Etablissement, in dem eine unbestimmte Anzahl Prostituierte auf Freier warten. Ein Puff besteht meist aus einem Hauptraum in den der Gast eintritt. Dort werden ihm dann die anwesenden Mädchen vorgestellt. Es kann aber auch sein, dass der Gast im Hauptraum bei einem Drink die anwesenden Mädchen beim Gespräch kennenlernen kann. Der Eintritt in ein Puff ist für gewöhnlich umsonst. Die Preise für die Mädchen die in einem Puff arbeiten sind je nach Service im Allgemeinen gleich. Ein Unterschied wäre nur in dem Fall vorzufinden, wenn die Girls die im Puff anwesend sind, alle auf eigene Rechnung arbeiten würden. Hat sich der Kunde ein Girl ausgesucht, so geht er mit diesem auf das Zimmer des Mädchens, das sich meist auch im Hauptgebäude des Puffs befindet. Ausgestattet sind die Räume meist mit einer Dusche und einem grossen Bett. Ja nach Preislage und Exklusivität des Puffs befindet sich eventuell anstatt einer Dusche eine grossräumige Wanne oder ein Whirlpool im Zimmer. Ein Puff beherbergt eine gewisse Anzahl solcher Räume. Im Allgemeinen so viele wie Mädchen anwesend sind. Das muss aber nicht unbedingt so sein, da manche Puffs auch Themenräume anbieten, die vom Kunden und dem Girl aufgesucht werden können. Ein Puff findet man mittlerweile überall. Begrenzten sich Puffs früher meist stark auf das Rotlichtviertel grösserer Städte, so verteilen sich Puffs heute eher verstreut über die Landkarte.

Puff in LePagineRosse

Puff In Ihrer Stadt

Karte
DIE ROTEN SEITEN - Das grösste Erotikverzeichnis %s